Оцените материал
(0 голосов)

Geistiges Eigentum ist das Exklusivrecht einer natürlichen oder juristischen Person auf die Ergebnisse ihrer intellektuellen Tätigkeit. Zu den Ergebnissen intellektueller Tätigkeit können Kundenkarteien, der Führungsstil eines Unternehmens, bestimmte Dokumente einer Firma, Marken, Markenzeichen usw. zählen.

Die am meisten verbreitete Art geistiges Eigentum zu schützen stellt die gerichtliche Interessenvertretung im zivilrechtlichen Klageverfahren dar. Dieses ermöglicht es, den Rechtsverstoß korrekt nachzuweisen, eine finanzielle Entschädigung von den Rechtsverletzern zu erhalten und ein gerichtliches Verbot von Handlungen, die zu weiteren Rechtsverstößen führen, zu erwirken.

Die Streitigkeiten in diesem Bereich werden jedoch immer komplizierter und erfordern von den Parteien nicht nur Kenntnisse verschiedenster Rechtsbereiche, sondern auch vieler Bereiche aus Technik und Wissenschaft. Außerdem ist es aus mehreren Gründen nicht immer sinnvoll, den Rechtsweg zum Schutz verletzter Rechte einzuschlagen. Daher hat unsere Kanzlei mehrere effektive Wege erarbeitet, geistiges Eigentum straf- und verwaltungsrechtlich auf Grundlage der entsprechenden Gesetzesnormen zu schützen.

PRESIDENT CONSULT bietet folgende Dienstleistungen im Bereich Geistiges Eigentum an:

  • Beratung hinsichtlich der Festsetzung und Übertragung von Rechten an geistigem Eigentum,
  • Analyse und Erstellung von Urheber- und Lizenzverträgen, Franchiseverträgen und Verträgen zur Abtretung von Handelsmarken usw.;
  • Juristische Begutachtung von Werbeprojekten,
  • Begutachtung und Erstellung von Werbeverträgen,
  • Gerichtliche und kartellbehördliche Interessenvertretung bei Rechtsfällen, die mit der unrechtmäßigen Nutzung von Handelsmarken, Industriemustern und Erfindungen oder der Verletzung der Werbegesetzgebung zusammenhängen;
  • Gerichtliche Interessenvertretung von Medienvertretern bei Klagen zum Schutz von Ehre, Würde und geschäftlichem Ruf;
  • Juristische Bewertung von Objekten geistigen Eigentums;
  • Beratung hinsichtlich der Inventarisierung von Objekten geistigen Eigentums;
  • Einleiten von Verfahren bei den kartellrechtlichen Behörden in Angelegenheiten unlauteren Wettbewerbs und der Verletzung von Geschäftsgeheimnissen;
  • Unterstützung bei der Verfolgung und Unterbindung von unrechtmäßiger Verwendung registrierter Markenzeichen oder urheber- und leistungsschutzrechtlicher Objekte in Russland;
  • Straf- und verwaltungsrechtliche Unterbindung der Tätigkeit von Fälschern.

Beispiele aus der Praxis

Прочитано 974 раз Последнее изменение Четверг, 06 Февраль 2014 09:30
044