Оцените материал
(0 голосов)

Mit den staatlichen Behörden muss man zusammenarbeiten, wenn es zu Streitigkeiten zwischen diesen und dem Mandanten kommt oder wenn der Mandant sich zum Schutz seiner eigenen Rechte, die durch einen anderen Wirtschaftsteilnehmer verletzt wurden, an eine Behörde wendet. Eine staatliche Behörde kann im Rahmen einer staatlichen Ausschreibung oder bei einer staatlichen Beteiligung am Unternehmen aber auch ein Kontrahent eines Unternehmens werden.

In jedem Fall ist die qualifizierte Unterstützung eines Juristen, der Erfahrung mit vergleichbaren Fällen hat, notwendig, um Streitigkeiten mit staatlichen Behörden erfolgreich beizulegen. Der zuständige Jurist muss unserer Erfahrung nach folgendes beherrschen und beachten:

  • Genaue Kenntnis darüber, wie und nach welchen Verfahren russische Behörden Urteile fällen und wie die Behörden untereinander interagieren;
  • Umfassende Erfahrung in der Begleitung vergleichbarer Projekte;
  • Akkurater Umgang mit Unterlagen, Beachten und Einhalten aller bürokratischen und sonstigen Anforderungen bezüglich des Inhalts und der Gestaltung der Unterlagen. Es kommt vor, dass ein kleiner formaler Fehler in den Unterlagen irreversible Folgen hat.
  • Verhandlungsgeschick und –erfahrung. Die Rechtspraxis zeigt, dass ein für beide Parteien annehmbares Resultat oft auf dem Verhandlungswege erreicht werden kann, wichtig ist hierbei nur eine professionelle Ausarbeitung des Kompromisses;
  • Kenntnis der Rechtspraxis der entsprechenden staatlichen Behörde in vergleichbaren Fällen. Kenntnisse der wirtschaftsgerichtlichen Praxis in ähnlich gelagerten Fällen.

PRESIDENT CONSULT bietet folgende Dienstleistungen an:

  • Interessenvertretung bei der Beilegung von Streitigkeiten mit dem Finanzamt , inklusive Teilnahme an Verhandlungen, Anfechtung von Entscheidungen des Finanzamts auf dem Verwaltungs- und dem Rechtsweg;
  • Interessenvertretung vor Kartellbehörden und Gerichten im Bereich Kartellrecht;
  • Interessenvertretung in Verhandlungen und Auseinandersetzungen mit staatlichen Behörden im Bereich Immobilien und Privatisierungen];
  • Interessenvertretung in Streitigkeiten mit dem Föderalen Amt für Finanzmärkte und dessen regionalen Vertretungen, u.a. die Anfechtung der Registrierung von Wertpapieren sowie der Ablehnung, Wertpapiere staatlich zu registrieren;
  • Die Heranziehung des Föderalen Amts für Wertpapiere zu Gerichtsprozessen, die mit der Emission von Wertpapieren verbunden sind;
  • Anfechtung von Entscheidungen staatlicher Behörden in anderen Fällen;
  • juristische Begleitung der staatlichen Registrierung juristischer Personen im Finanzamt und im Justizministerium;
  • juristische Begleitung der Emission von Wertpapieren im Föderalen Amt für Finanzmärkte;
  • juristische Begleitung der Registrierung von Rechtsgeschäften mit Immobilien und Immobilienrechten;
  • juristische Begleitung der Bildung von Grundstücken;
  • Interessenvertretung bei der Zusammenarbeit des Mandanten mit dem Staat im Bereich zivilrechtlicher Geschäftstransaktionen.

Beispiele aus der Praxis

Прочитано 844 раз Последнее изменение Понедельник, 03 Март 2014 14:59
044